Menü
zurück zur Auswahl
29.09.2016

Hoffmann Liebs Fritsch & Partner berät Ströer bei der Übernahme der ehemaligen Schlecker Onlineapotheke Vitalsana

Die Ströer SE & Co. KGaA übernimmt für 4,5 Millionen Euro die ehemalige Schlecker Onlineapotheke Vitalsana mit Sitz im niederländischen Heerlen. Vitalsana ist einer der Marktführer im Bereich der Versandapotheken und rechnet 2016 mit einem Umsatz von rund 30 Millionen Euro.

Die Ströer Gruppe vermarktet und betreibt mehrere tausend Webseiten vor allem im deutschsprachigen Raum. Sie beschäftigt rund 4.100 Mitarbeiter an mehr als 70 Standorten. Im Geschäftsjahr 2015 hat die Ströer SE einen Umsatz in Höhe von mehr als 800 Millionen Euro erwirtschaftet.

Ströer wurde bei der Akquisition von Vitalsana beraten durch ein Team um den HLFP Partner Daniel-Sebastian Kaiser (Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A) sowie durch Julian Hoff (Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Julia Reinsch (Arbeitsrecht), Marcel Kirchhartz (Bankrecht) und Dr. Mathias Schneider (IT/IP).

Anwälte