Menü
zurück zur Auswahl
20.06.2017 Geschäftsstelle der ASW NRW e.V. in Düsseldorf

ASW NRW-Seminar: Wichtige Änderungen bei der Leiharbeit sowie dem Einsatz von Fremdpersonal – die AÜG-Reform vom 1. April 2017

Die ASW Nordrhein-Westfalen - Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V. lädt am 20. Juni 2017 erneut Frau Dr. Julia Reinsch als Referentin für das Praxis-Seminar zur AÜG-Reform ein.


Welche neuen Herausforderungen hat die vom 1. April 2017 in Kraft getretene grundlegende Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes für Ihr Unternehmen oder Ihre tägliche Arbeit?

Von den Auswirkungen betroffen sind neben den Unternehmen, die Leiharbeitnehmer ver- oder entleihen auch alle Unternehmen, die Fremdpersonal jeglicher Art einsetzen – insbesondere also die Sicherheitsdienstleister auf der einen und deren Kunden auf der anderen Seite.

Die Gesetzesreform schränkt für Unternehmen die Gestaltungsspielräume eines flexiblen Personaleinsatzes, entgegen der tatsächlichen Bedürfnisse, ein. Aus diesem Grund ist eine vorausschauende und punktgenaue Beratung gerade beim Einsatz von Fremdpersonal unerlässlich. Das Seminar beschäftigt sich damit, auf welche Details Unternehmen in Zukunft besonders achten müssen, stets mit Blick auf die noch größer werdenden rechtlichen und finanziellen Risiken.

Besondere Schwerpunkte werden auf die Abgrenzung unterschiedlicher Formen von Fremdpersonaleinsätzen (z.B. Werkvertrag, Dienstvertrag, Einsatz von freien Mitarbeitern) und die Haftung für das Einsatzunternehmen (z.B. für Sozialversicherungsbeiträge und den Mindestlohn) gesetzt.
Dabei werden wertvolle Tipps zur praktischen Umsetzung aller rechtlichen Anforderungen in der Praxis gegeben.

Referentin ist Frau Dr. Julia Reinsch, Partnerin bei Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte mbB. Als Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht berät sie seit 2002 deutsche und ausländische Unternehmen unterschiedlicher Branchen in allen Bereichen des Arbeitsrechts. Das Recht der Arbeitnehmerüberlassung sowie die Beratung bei Fremdpersonaleinsätzen sind wichtiger Bestandteil ihrer täglichen Beratungspraxis. Zu diesem Themenfeld hat Frau Dr. Reinsch auch promoviert. Frau Dr. Reinsch veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge in Deutschland sowie im Ausland und tritt als Referentin bei fachspezifischen Veranstaltungen auf.

AÜG-Praxisseminar der ASW NRW:

Finden Sie hier zusammengefasst die Information zu den Inhalten, der Zielgruppe, den Kosten inklusive Anmeldebogen.

Zur Online-Anmeldung

Anwälte