Menü
zurück zur Auswahl
27.09.2017 Essen

hdt Veranstaltung: 11. Essener Explosionsschutztage

Im Rahmen dieses zweitägigen Seminars vom 27.09.-28.09.2017 erhalten Sie grundlegende Informationen und Anregungen zu den derzeit wichtigen Themen des Explosionsschutzes. Da Explosionsgefahren ein großes Risiko für Unternehmen darstellen und mit hohem Schaden im Falle des Eintretens zu rechnen wäre, ist ein effektiver und umsichtiger vorbeugender Explosionsschutz unter Berücksichtigung technischer, baulicher, anlagentechnischer und organisatorischer Maßnahmen unerlässlich und durch die Behörden und Brandversicherer gefordert.

Referenten

U.a. RA Christian Thomas zum Thema „Recht und Haftung im Explosionsschutz“

Zielgruppe

  • Beauftragte Personen im Brand- und Explosionsschutz
  • Unternehmer, Technische Betriebsleiter
  • Betriebliche Fach- und Führungskräfte
  • EHS-Verantwortliche
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragte
  • Befähigte Personen im Explosionsschutz
  • Planer und Hersteller von brand- und explosionsgefährdeten Anlagen
  • Betreiber von brand- und explosionsgefährdeten Anlagen
  • Aufsichtspersonen (TAB) der Berufsgenossenschaften
  • Gewerbeaufsichtsbeamte
  • Technische Überwachungsinstitutionen, Prüfstellen
  • Alle, die daran Interesse haben, ihre Gefährdungspotenziale noch besser zu beherrschen

Veranstalter und Veranstaltungsort am 27. und 28.09.17

Haus der Technik e.V.
Hollestraße 1
45127 Essen
Ansprechpartnerin: Frau Eva Gorter und Frau Monica Martins
Tel.: +49 201 1803-211 / +49 201 1803-212


Programm und Anmeldung zu den 11. Essener Explosionsschutztage

Anwälte