Menü
zurück zur Auswahl
11.10.2017 Mönchengladbach

HLFP Compliance Day 2017 im Stadion - Brennpunkte der Unternehmenscompliance

Compliance ist – immer noch – das Thema der Stunde und eine der wichtigsten Aufgaben im Unternehmen. Dabei sehen sich Compliance-Verantwortliche (sei es die Geschäftsleitung selbst, der Compliance-Officer oder die Rechtsabteilung) zwei Hauptproblemen ausgesetzt: zum einen der großen Bandbreite unterschiedlicher rechtlicher und tatsächlicher Themen, die Compliance mit sich bringt, zum anderen aber auch einer Flut neuer Gesetze und Rechtsprechung, die es schwer macht, am Puls der Zeit zu bleiben.

Diese Herausforderungen greift der kostenfreie HLFP Compliance Day 2017 auf und bietet kompakt an einem Nachmittag einen Überblick über die aktuellen Brennpunkte und die wichtigsten Themen im Bereich Compliance aus den relevanten Rechtsgebieten Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Product-Compliance, Arbeitsrecht und Wettbewerbsrecht.

Bringen Sie sich mit uns auf den neusten Stand, diskutieren Sie Ihre Probleme mit Fachleuten und Kollegen und erfahren Sie bei der obligatorischen Stadionwurst und mit Blick auf den Gladbacher Rasen auch, ob wir Sie tatsächlich ins Fußballstadion „einladen“ durften!   

Zielgruppe

  • Vorstände
  • Geschäftsführer, Mitglieder der Geschäftsführung und des Aufsichtsrat
  • Compliance-Beauftragte
  • Mitarbeiter aus den Bereichen Finanzbuchhaltung, Rechtsabteilung, Controlling, Einkauf, Vertrieb, QM, QS und Produktmanagement

  • Agenda am 11. Oktober 2017

    14:00 Eintreffen und Empfang der Gäste - Begrüßung durch die Referenten

    Beginn der Vorträge

    (1) Compliance-Verantwortung aus gesellschaftsrechtlicher Sicht (Referent: Andreas Hecker, Rechtsanwalt/Partner HLFP)

    • Neue Compliancepflichten durch die Änderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex 2017 und das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz?!
    • Aktuelles zur Compliance-Verantwortung von Geschäftsführung und Aufsichtsrat
    • Gesellschaftsrechtliche Haftungsrisiken für die Geschäftsleitung und die Aufsichtsorgane (vier Jahre Neubürger-Urteil)

    (2) Keine Unternehmens-Compliance ohne kartellrechtliche Prävention (Referent: Sebastian Herrmann, Rechtsanwalt/Partner HLFP)

    • Risiko der persönlichen Haftung der Geschäftsleitung für Kartellbußgelder (aktuelle BAG-Entscheidung im Thyssen Krupp-Verfahren)
    • „Preispflege“ im Vertrieb – Sensibilität und Strenge der deutschen Wettbewerbshüter (u.a. aktuelles Beispiel Peek&Cloppenburg / Wellensteyn)
    • Effektive Präventionsmechanismen im Unternehmen – Wehret den Anfängen!

    (3) Aktuelle Herausforderungen der Product Compliance (Referent: Dr. Roland Hartmannsberger, Fachanwalt für Verwaltungsrecht/Partner HLFP)

    • Bedeutung technischer Normen (u.a.: „Verbindlichkeit“; aktuelle Gerichtsentscheidungen; Herausforderungen bei Inkrafttreten überarbeiteter Normen)
    • Umgang mit behördlichen Meldepflichten
    • Die neue EU-Medizinprodukteverordnung


    15:30 Uhr Halbzeitpause mit Kaffee und Gebäck


    Fortsetzung der Vorträge:    

    (4) Compliance im Wettbewerbsrecht (UWG) (Referent: Martin Stange, Rechtsanwalt/Partner HLFP)

    Einführung in compliance-relevante Themen im Wettbewerbsrecht: 
    • UWG- Reform und aktuelle Trends
    • Know-how Schutz/Schutz von Betriebs- und    Geschäftsgeheimnissen (§§ 17 und 18 UWG)

    Relevanz von Compliance im Wettbewerbsrecht (UWG):

    • Rechtsfolgen/Kosten/Bußgelder/Haftung
    • Präventionsmaßnahmen

    (5) Compliance im Arbeitsrecht (Referentin: Dr. Julia Reinsch, Fachanwältin für Arbeitsrecht/Partnerin HLFP)

    • Einsatz von Leiharbeitnehmern nach der Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes zum 1. April 2017
    • Compliance in Sachen gesetzlicher Mindestlohn
    • Rechtskonformer Umgang mit dem Arbeitszeitrecht in der Praxis
    • Arbeitgeberpflichten bei der Betriebsratswahl 2018


    18:00 Uhr Networking mit Stadion-Imbiss

    ca. 20:00 Ende der Veranstaltung


    Veranstaltungsort

    Stadion im Borussia Park
    Hennes-Weisweiler-Allee 1
    41179 Mönchengladbach


    Anmeldung per E-Mail oder über XING Events:

    Petra Chios
    Telefon 0211 51882 – 138
    petra.chios@hlfp.de
    XING Events

    Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung bis zum 27. September 2017 wird gebeten.


    Anwälte