Menü
zurück zur Übersicht

Newsletter IT - 02/2017

Liebe Leserin, lieber Leser,

unser Newsletter zur zweiten Jahreshälfte 2017 hält abermals aktuelle Informationen für Sie zum neuen Datenschutzrecht und der DSGVO bereit. Unser Leitartikel stellt Ihnen den Umsetzungsstand in anderen EU-Ländern vor, der insbesondere für multinationale Konzerne eine wichtige Rolle spielt.

Unsere Stichwort-Rubrik touchiert ebenfalls in vielfacher Weise den Themenbereich der DSGVO, namentlich zu Pseudonymisierungsmöglichkeiten und den hohen Bußgeldern. Bei der Rechtsprechung ist über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Scrum-Verträge, Open Source-Software sowie zur Mitbestimmung des Betriebsrats bei IT-Systemen zu berichten. Neben der DSGVO wird bald auch die sog. E-Privacy-Verordnung das Verhalten vieler Unternehmen prägen. Den Entwurf der Verordnung, die umfassende Vorgaben für elektronische Kommunikation enthält, stellen wir Ihnen vor.

In unserem „Standpunkt“ widmet sich RA Dr. Mathias Schneider den wichtigsten Fragen zum Datenschutzbeauftragten, die sich jetzt unter der DSGVO ergeben.

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Fragen, Kritik und Anregungen zu unserem Newsletter anzusprechen.

Wir wünschen Ihnen schöne Weihnachten und ein frohes Fest!

Ihr HLFP-IT-Recht-Team

Inhaltsverzeichnis

Leitartikel:

Stichwort:

Aktuelle Rechtsprechung:

Entwicklung in der Gesetzgebung:

Standpunkt:



Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft:

Kostenlose Checkliste für die Datenschutzgrundverordnung - Ihre ToDos für das neue Datenschutzrecht


Anmeldung zum Newsletter

Sie wünschen Neuigkeiten aus dem IT-Recht direkt in Ihrem Postfach, dann freuen wir uns über Ihre Anmeldung. Bitte wählen Sie 'Newsletter IT-Recht und Datenschutz' aus, um den kostenlosen Service in Anspruch nehmen zu können.


Anwälte für IT-Recht