Aktienoptionen

Aktienoptionen sind ein wichtiger Bestandteil der Vergütung vieler Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer und Führungskräfte. Aktienoptionen berechtigen zum vergünstigten Kauf von Aktien des Unternehmens nach Ablauf einer Wartezeit und bei Erreichen vorab definierter Erfolgsziele während des Ausübungszeitraumes. Dabei gibt es sowohl „echte“ Aktienoptionen (siehe §§ 192 Abs. 2 Nr. 3, 193 Abs. 2 Nr. 4 AktG) als auch „virtuelle“ Aktienoptionen.

Wir besitzen eine langjährige Erfahrung sowohl bei der Formulierung von Aktienoptionsplänen, gleich welcher Art, als auch bei der Durchsetzung oder der Abwehr von Ansprüchen aus Aktienoptionsplänen. Zwei Leitentscheidungen des BAG sind von unserem Arbeitsrechtspartner Wolfgang Bucksch zugunsten unserer Mandanten erstritten worden (Urteile vom 28. Mai 2008 –  10 AZR 351/07 und 10 AZR 352/07).