Menü

Internationales Insolvenzrecht

Wir beraten ebenso in komplexen Fragestellungen des internationalen Insolvenzrechts nach den §§ 335 ff. InsO und der EUInsVO bzw. der EuGVVO.

In Rechtsstreitigkeiten rund um Insolvenzen geht es häufig um die Frage, ob das angerufene Gericht überhaupt international zuständig ist. Hierzu sind die einschlägigen Regelungen der EUInsVO und der EuGVVO sowie die einschlägige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) und des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) ebenso wie etwaige Gerichtstandsvereinbarungen der Parteien, z. B. in AGB, heranzuziehen. Anhand dessen ist zu klären, in welchen Anwendungsbereich die Klage fällt und ob daher deutsche Gerichte überhaupt zuständig sind.

Wir beraten Gläubiger, Lieferanten und Schuldner darin, welches Recht auf das Insolvenzverfahren und auf das in Rede stehende Recht Anwendung findet. Wir zeigen auf, ob z. B. Aufrechnungen oder Insolvenzanfechtungen nach dem deutschen Insolvenzrecht oder dem ausländischen Recht wirksam oder doch nicht angreifbar sein können.

Hat der Schuldner Standorte in mehreren EU-Mitgliedstaaten, klären wir für Insolvenzanträge, in wessen Mitgliedstaat der Schuldner den Mittelpunkt seiner hauptsächlichen Interessen hat. Ebenso beraten wir hinsichtlich später in anderen Mitgliedstaaten eröffneter Sekundärinsolvenzverfahren.

Wir beraten regelmäßig ausländische Lieferanten und Insolvenzverwalter aus anderen EU-Mitgliedstaaten, Nordamerika, Asien usw. bei der Verfolgung ihrer Forderungen und Rechte in Deutschland, suchen verborgene Vermögenswerte und Schuldner, wir betreiben auch das sog. Asset Tracing. Ebenso begleiten wir Gläubiger und Insolvenzverwalter bei der Durchsetzung ihrer insolvenzrechtlichen Forderungen in anderen EU-Mitgliedstaaten und Ländern außerhalb der EU.

Natürlich beraten wir ausländische Gläubiger undLieferanten, z. B. aus Asien oder Nordamerika, bei der Abwehr vonAnfechtungsansprüchen deutscher Insolvenzverwalter, z. B. bei der Wirksamkeitvon Aufrechnungen mit eigenen Ansprüchen.

Anwälte für Internationales Insolvenzrecht