Menü

Product Compliance

Der Verkauf von Produkten innerhalb der EU unterliegt heute umfassender Regulierung. Vielfältige technische und formale Vorgaben sind zu beachten. Die Anforderungen steigen stetig. Defizite der EU-Regularien sowie Verzögerungen bei der Umsetzung von EU-Vorgaben durch den Gesetzgeber erhöhen die Komplexität und schaffen Unsicherheit. Bei Rechtsverstößen drohen nicht nur behördliche Beanstandungen, Bußgelder und Rückrufe, sondern zunehmend auch Wettbewerbsklagen. Eine Situation, die zahlreiche Herausforderungen für die Marktakteure bietet.

Hoffmann Liebs Fritsch & Partner verfügt über ausgewiesene Kompetenz und langjährige Erfahrung im Produktrecht. Wir beraten zu sämtlichen Aspekten der Produktregulierung im gesamten Lebenszyklus eines Produkts. Wir unterstützen gerichtlich und außergerichtlich im Hinblick auf materielle Produktanforderungen, Produktkennzeichnung und Begleitunterlagen, Vertragsgestaltung und Import aus Drittländern. Daneben führen wir unsere Mandanten bei Produktsicherheitsmängeln sicher durch die Krise. Wir begleiten die Risikobewertung, koordinieren Behörden im In- und Ausland, begleiten die Korrekturmaßnahme und vertreten in Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahren. Ebenso unterstützen wir sie bei der Durchsetzung/Abwehr von wettbewerbsrechtlichen Ansprüchen.

Unsere Beratung umfasst insbesondere folgende Aspekte:

  • Materielle Produktanforderungen
  • CE-Erklärung, CE-Kennzeichnung, GS-Zeichen
  • Produktzulassungsverfahren, Akkreditierung und Zertifizierung
  • Begleitunterlagen (Konformitätserklärung, Bedienungsanleitung)
  • Produktkennzeichnung
  • Vertragsgestaltung (QS- und Vertriebsverträge)
  • Internationale und nationale Produktrückrufe
  • Produkthaftung und Schadensersatz
  • OWiG-Verfahren und Wettbewerbsklagen bei Produktverstößen
  • Kostenregress in der Lieferkette
  • Versicherungsansprüche
  • Behördenkontakt und RAPEX
  • Rückruf-Management

Kernbereiche:

  • Automotive
  • Elektro- und Elektronikartikel
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Medizinprodukte
  • Lebensmittel
  • RoHS, BattG, WEEE, Energieverbrauch
  • Produktbezogenes Abfallrecht
  • Düngemittel und Pflanzenschutzmittel
  • Biozide, REACH

Anwälte für Product Compliance