Menü

Umweltrecht

Das Umweltrecht ist traditionell ein Beratungsschwerpunkt von Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte mbB. Gegründet wurde unsere Praxisgruppe „Umweltrecht“ bereits in den 80er Jahren und damit war Hoffmann Liebs Fritsch & Partner eine der ersten Kanzleien überhaupt, di e sich mit einem speziellen Team auf dieses ziemlich besondere Rechtsgebiet konzentrierte. Folgerichtig verfügen wir heutzutage über einen sehr umfangreichen Erfahrungsschatz und außergewöhnlich hohen Spezialisierungsgrad in allen Bereichen des Umweltrechts – von A wie „Abfallrecht“ bis Z wie „Zulassung von Anlagen“. Gleichzeitig behalten wir natürlich konsequent die neuesten umweltrechtlichen Entwicklungen im Auge und sind somit stets up to date und am Puls der Zeit in „unserem“ Rechtsgebiet.

Eine besondere Expertise haben wir dabei im Bodenschutzrecht und Altlastenrecht entwickelt, für die wir sehr bekannt und weithin anerkannt sind. Beispielsweise beraten wir umfassend zum Flächenrecycling und bei der Entwicklung von Industriebrachen. Hier prüfen wir die Verantwortlichkeiten und beantworten Fragen zur Notwendigkeit bzw. zum Umfang etwaiger Sanierungsverpflichtungen. Wir zeigen Regressmöglichkeiten auf und begleiten die konkrete Sanierungsumsetzung. Wir sind bekannt für unsere öffentlich-rechtlichen Untersuchungs- und Sanierungsvereinbarungen mit Kommunen und Behörden. So können wir oftmals langwierige und kostspielige Gerichtsverfahren vermeiden.

Daneben beraten und vertreten wir Industrieunternehmen in immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren, z. B. in der Chemieindustrie oder im Bereich der erneuerbaren Energien, oftmals mit Bezügen zum Störfallrecht. Entsprechendes gilt für unser erfolgreiches Engagement im Abfallrecht. Natürlich begleiten wir als Umweltrechtsspezialisten auch Unternehmens- und Immobilientransaktionen und führen für Käufer- oder Verkäuferseite umweltrechtliche Due Diligences durch.

Auch als Juristen legen wir dabei großen Wert auf ein gutes Verständnis der technischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen und Zusammenhänge. Wir arbeiten eng mit den Ingenieuren und technischen Spezialisten unserer Mandanten sowie mit Gutachtern und Sachverständigen zusammen und stellen dabei die richtigen, zielführenden Fragen.

Wir unterstützen unsere Mandanten mit kreativen rechtlichen Lösungen, die Gestaltungsspielräume nutzen und Risiken minimieren. Dabei behalten wir natürlich auch die wirtschaftlichen Aspekte des Falls fest im Blick. Wir vertreten und beraten unsere Mandanten in allen gerichtlichen sowie außer gerichtlichen Verfahren und Angelegenheiten.

Unsere Kompetenzen:

  • Bodenschutzrecht und Altlastenrecht
  • Immissionsschutzrecht und Störfallrecht
  • Abfallrecht
  • Wasserrecht
  • Chemikalienrecht und Gefahrstoffrecht (REACH, CLP etc.)
  • Gefahrgutrecht
  • Betriebsorganisationsberatung und HSE-Pflichtendelegation
  • Umwelt-Compliance (Beratung zu Umweltmanagementsystemen)
  • Anlagen- und Betriebssicherheit sowie Arbeitsschutz
  • Umweltrechtliche Due Diligence und Transaktionsberatung
  • Gestaltung von Verträgen für Anlagenbau- und Infrastrukturprojekte
  • Rechtliche Betreuung von Großprojekten, einschließlich Claimmanagement
  • Umweltstrafrecht
  • Fachvorträge und Seminare zu aktuellen umweltrechtlichen Themen
  • Rechts-Monitoring „Rechtsprechungs- und Literaturüberblick Umwelt- und Technikrecht“

Anwälte für Umweltrecht