Menü
Dr. Roland Hartmannsberger
Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte mbB
Kaiserswerther Straße 119
40474 Düsseldorf
Telefon: +49 211-518 82-103
Telefax: +49 211-518 82-210

Email:

"[...] Roland Hartmannsberger bei einem Mandat rund um Registrierungspflichten unter Berücksichtigung des Elektrogesetzes im Auftrag eines Herstellers von elektrischen Bauprodukten. Hartmannsberger ist vor allem in der Beratung zum Produktrecht aktiv; hier gewann er einen weltweiten Hersteller von Befestigungs- und Montagetechnik sowie Elektrowerkzeugen in Fragen der Produktcompliance als Mandanten." 

"HoffmannLiebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte mbB leistet im Umwelt- und Planungsrecht ‘hervorragende’ Arbeit auf ‘hohem Niveau’."

 Legal 500 Deutschland 2018

    

"Die ‘kurzen Wege und das fachliche Wissen’ der Anwälte bei Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte mbB stellen ein ‘sehr hohes Maß an Effizienz’ sicher. Geschätzt wird zudem der ‘ausgezeichnete Zugang zu Partnern’. [...] spezialisiert sich auf Produktrecht, wobei sie zuletzt zu Fragen der Verpackungsverordnung beriet und Mandanten in Produkthaftungsfällen vertrat. Dieser Bereich wurde im August 2016 mit Roland Hartmannsberger [...] weiter ausgebaut."

Legal 500 Deutschland 2017

Rechtsanwalt seit 2006, Partner, Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Dr. Roland Hartmannsberger berät im öffentlichen Wirtschaftsrecht. Er ist schwerpunktmäßig im Bereich Produktrecht und Product Compliance tätig. Hier berät er u.a. nationale und internationale Unternehmen hinsichtlich Produktentwicklung und -design, Produktkennzeichnung sowie behördlichen Meldepflichten und vertritt bei Gesetzesverstößen (z.B. bei wettbewerbsrechtlichen Klagen und Ordnungswidrigkeitenverfahren). Er verfügt über umfassende Erfahrung bei nationalen und internationalen Produktrückrufen.

Dr. Hartmannsberger ist außerdem regelmäßig im Baurecht und Bauplanungsrecht tätig, sowohl für Unternehmen bei der Planung und Umsetzung von Vorhaben als auch für Städte und Gemeinden. Darüber hinaus berät er Unternehmen zu umweltrechtlichen Fragestellungen, insbesondere zur Haftung für Umweltschäden/Altlasten und damit verbundenen Verträgen sowie zur Genehmigungs-Compliance.

Dr. Hartmannsberger sammelte internationale Berufserfahrung durch Tätigkeiten in San Diego, Shanghai und London.

Tätigkeitsbereiche

  • Produktrecht/Product Compliance
  • Öffentliches Bau- und Bauplanungsrecht
  • Umweltrecht, insbesondere Umwelthaftung/Altlasten sowie Genehmigungen
  • Informationsrechte (IFG, UIG, VIG)
  • Verwaltungsrecht

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Umweltrecht e.V. (GfU)
  • Wirtschaftsrat der CDU e.V.
  • ARGE Verwaltungsrecht Baden-Württemberg im Deutschen AnwaltVerein

Veröffentlichungen

  • Veröffentlichung von Umweltdaten, UmweltMagazin, September 2017
  • Environmental risks in major projects in Germany, Practical Law, 1 Feb 2017
  • Wettbewerbsrechtliche Folgen von Verstößen gegen formale Produktanforderungen, GRUR-RR 2016, 433
  • Produktsicherheitsrecht wird immer wichtiger, w.news 10/2016, S.50 f.
  • Redeker/Uechtritz, Kölner Handbuch Verwaltungsverfahren, 3. Auflage 2016, Kapitel zu Informationsansprüchen
  • Münchener Prozessformularbuch Verwaltungsrecht, 4. Auflage 2014, Abschnitt Öffentliches Baurecht
  • Rechtliche Anforderungen an Verbraucherprodukte – Pflichten, Risiken, Praxisprobleme, NJW 2014, 113
  • Zur wettbewerbsrechtlichen Angreifbarkeit von Verstößen gegen das EMVG, Anmerkung zu LG Düsseldorf, Urt. v. 05.07.2013 – 38 O 70/13, InTeR 2014, 109
  • Nichtumsetzung fremdnütziger Festsetzungen eines Bebauungsplans – Primärrechtsschutz statt Planungsschadensanspruch bei „ewigen Veränderungssperren“, DVBl 2013, 65
  • Höhere Produkthaftungsrisiken für Hersteller – Die Folgen der Novellierung des Verbraucherinformationsgesetzes, InTeR 2013, 37
  • Environmental Risks for Major Projects, 2012 (Abhandlung zu den rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland)
  • Das Eckpunktepapier zur weiteren Novellierung des Gentechnikrechts, DVBl 2007, 726
  • Gentechnik in der Landwirtschaft: Die Entwicklung der Haftung für den Einsatz gentechnisch veränderter Pflanzen, 2007, zugl. Diss.

Werdegang

  • 1997 – 2002 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg
  • 2002 – 2004 Rechtsreferendariat im OLG-Bezirk München
  • 2007 Promotion (Universität Augsburg)
  • 2011 Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Tätigkeiten

  • 2004 – 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftlicher Assistent in Vollzeit an einem öffentlich-rechtlichen Lehrstuhl an der Universität Augsburg
  • 2006 – 2015 Rechtsanwalt in der Kanzlei Gleiss Lutz an den Standorten Stuttgart und Berlin im Bereich Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • 2015 – 2016 Partner bei McDermott Will & Emery, Düsseldorf
  • seit 2016 bei Hoffmann Liebs Fritsch & Partner mbB