Menü
Dr. Ulrike Wesche
Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte mbB
Kaiserswerther Straße 119
40474 Düsseldorf
Telefon: +49 211-518 82-104
Telefax: +49 211-518 82-252

Email:
Rechtsanwältin seit 2004, Partnerin

Dr. Ulrike Wesche ist Mitglied der Praxisgruppe Immobilienrecht, Baurecht und Vergaberecht. Sie berät seit mehr als zehn Jahren in- und ausländische Investoren und Unternehmen in den Bereichen Grundstückstransaktionen, gewerbliches Mietrecht und im privaten Bau- und Architektenrecht (u.a. im Bereich des Anlagenbaus). Dr. Ulrike Wesche berät Mandanten zudem als Prozessanwältin bei gerichtlichen Auseinandersetzungen.

Tätigkeitsbereiche

  • Grundstücks-Transaktionen (Käufe/Verkäufe, Due Diligence, Finanzierung)
  • Immobilienrecht (Grundbuchrecht, Nutzungs- und Sicherungsrechte)
  • Immobilienwirtschaftsrecht (Property Management)
  • Privates Bau- und Architektenrecht (Vertragsrecht, Claim-Management, Honorarrecht, Prozessrecht)
  • Miet- und Pachtrecht (Gewerbe und Wohnraum, Vertragsrecht, Prozessrecht)

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. (Society of Property Researchers, Germany)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Bauen e.V.

Veröffentlichungen

  • 2018: Autorenbeitrag zu dem Thema „Mehrkosten infolge erhöhter energetischer Anforderungen nach verschleppter Mangelbeseitigung durch Bauunternehmer“, in: Praxishandbuch Green Building, Hrsg. Peter Mösle, Michaela Lambertz, Stefan Altenschmidt, Christoph Ingenhoven.
  • 2015: Praxishandbuch Gewerberaummiete, Herausgeber Dr. Michael Fritzsche, Oktober2015    
  • 2012: Immobilien- und öffentlich-rechtliche Fragestellungen im Rahmen des Erwerbs von Windenergieanlagen, in: KSzW, Heft 4/2012, S. 435;
  • 2012: Beitrag zu dem Thema "Green Building" erschienen in dem Handbuch “Doing Business Law in Germany”, Hans-Christian Ackermann und Dr. Michael Rath;
  • 2008: Fachbuch zu dem Thema „Grenzüberschreitende Grundstücksimmissionen: Eine kollisionsrechtsvergleichende Untersuchung zum deutschen und englischen internationalen Sachenrecht und der Rom II-Verordnung“ (Veröffentlichung der Dissertation);

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln;
  • Referendariat in Düsseldorf und Dublin (Irland);
  • Promotion zum Dr. Jur. am Institut für internationales und ausländisches Privatrecht, Prof. Dr. Heinz-Peter Mansel, der Universität zu Köln (Dr. jur. 2007)

Tätigkeiten

  • Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (2005 bis September 2012)
  • Auslandstätigkeit bei der Kanzlei Pinsent Masons in London und Leeds (2007)
  • Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte mbB (seit Oktober 2012)